Mittwoch, 27. November 2013

new stuff :)

seit heute bin ich stolze besitzerin einer kamera :)
ja richtig gelesen - ich hab zwar noch kein handy, aber wenigstens kann ich jetzt fotos machen :D
ich hab zwar verpeilt, gleich auch 'ne hülle für das nützliche (hübsch ist es eher nicht - eher langweilig silber) ding zu kaufen, aber das erledige ich dann bald :)

und heute abend hab ich mich mit annika im starbucks getroffen - sie hat orange haare und redet mindestens so viel, wie ich wenn ich in fahrt bin :D
allerdings ist mein gehirn nach dauerenglisch im schön-deutsch-sprechen noch nicht so schnell, und heute war kein tag des quasselns - aber trotzdem war es seeehr nett :)
sie meinte auch, dass ich sie ihr bescheid sagen soll, wenn ich was wegen san francisco weiß, weil sie selbst gern hinwill :) und nach vancouver ebenfalls.
außerdem will sie einkaufen gehen, also werd ich bald wieder in der mall sein^^
daumen hoch für ginger-aktionen! auch, wenn ich nur gefärbt bin :P mir egal.

ansonsten kann ich nur meine liebe für den salted caramel hot chocolate bei starbucks aussprechen - das sollte verboten werden! ich könnte wahrscheinlich drei liter runterkippen und hätte noch nicht genug :D

als nächstes steht die suche nach dem akku für shannons altes handy auf den plan, da ich mir sonst eines zulegen muss.
hoffentlich find ich das morgen!
beim suchen werde ich vermutlich gleich auch etwas aufräumen - es gibt einige chaosschubladen hier :D

gestern habe ich mit 90210 wieder angefangen - damals als es ins fernsehen kam, hätt ich es ja versucht, aber irgendwie war's nicht so meins.
jetzt in englisch total mein fall :D sinnlose high-school-dramen ahoi!
vielleicht sollte ich mal bei den vor urzeiten angefangenen serien weitergucken, aber dazu müsste ich mum fragen, wo genau ich bin, da ich schlaumeier ja alles in mein handy zuhause gespeichert habe, und (verpeilt wie immer^^) nichts auf den laptop übertrug.

nun ja, gilmore girls hab ich auch auf englisch versucht, aber irgendwie brauch ich da die deutschen stimmen, das erinnert mich dann immer an früher nach der schule, wie meine schwester und ich gleich nach dem essen vor dem tv saßen und glücklich rory und lorelai beim quatschen zusahen :)

wünscht mir glück beim akku-suchen ;)

Samstag, 23. November 2013

catching fire und neue gesichter

oooooh holy sh**

bin grade vom kinobesuch zurückgekommen, und der film ist der wahnsinn!
selten so ein gut verfilmtes buch gesehen.
die zweieinhalb stunden hab ich wirklich gar nicht gemerkt.
bin schon gespannt auf den nächsten film.

und ich war ja nicht alleine im kino:
ich hab julia, cosi, alex, clara, sophie und noch eine kennen gelernt, deren name ich allerdings vergessen habe. uups. zu meiner verteidigung: außer sophie kennt keine der anderen mädels die große unbekannte blondine^^

leider sind fast alle nur mehr bis jänner hier, cosi will ihren aufenthalt noch verlängern, aber ansonsten kann ich keine von ihnen zu meinen plänen hinzuziehen...
schade schade - das wäre mehr als genial geworden.
naja, dafür kann ich mich ja bis dahin mit ihnen treffen und ein paar sachen unternehmen :)
und dadurch vielleicht sogar ein mädchen kennenlernen, das bis juni bleibt (außer stefanie, die schon andere pläne hat) und nach new york bzw. seattle bzw. san franscico bzw. los angeles will.

immer positiv denken ;)

es gibt immer ein erstes mal

so auch beim thema shoppen in kanada :)
heute - beziehungsweise mittlerweile schon wieder gestern - war ich mit stefanie in der cottonwood und der chilliwack mall einkaufen :)

meine liste bestand aus:
- winterjacke
- leggings vielleicht ( ja wirklich :D )
- pulli vielleicht
- socken !!
- dicker schal?
- gesichtsreinigung
- weihnachtsgeschenke

- winterjacke - CHECK, sogar ein absolutes schnäppchen im hier sogenannten final sale - was bedeutet, dass du es nicht zurückgeben oder umtauschen kannst
  allerdings muss ich eine kleine abänderung machen, es wurde ein wintermantel ;)
- statt leggings hab ich eine jogginghose gekauft, weil ich nur zwei leggings als gemütliche beinbekleidung mitgenommen habe
- pulli hab ich bekommen, und eine dicke lange weste, falls ich doch mal mit leggings außer haus gehe (und selbst wenn nicht, ist ein schickes teil ;) )
- bin jetzt um 6 paar socken reicher - wuhu :D
- schal hab ich nicht gekauft, hab ja einen mit, was ich dann auch im laden geschnallt hab, dafür handschuhe, da ich keine mehr zuhause hatte, hab alle zerstört
- gesichtsreinigung hab ich ebenfalls bekommen - yeah :)

nun zum letzten punkt: hab versagt, bzw. eigentlich auch nicht wirklich gesucht^^
dazu musste ich erst mal rausfinden, wie ich das mit den geschenken handhaben soll - es wird gewichtelt :)
dann muss nicht jede/r für alle geschenke kaufen, sondern nur für einen, und das ist soooo viel weniger stressig :)

tussi-post ende :D

Dienstag, 19. November 2013

kanadisches schnitzel - das essen hier und gequatsche

heute haben paris und ich schnitzel gekocht, bzw. ich hab gekocht und sie hat versucht zu helfen :D
aber es war echt witzig - sie übernahm meine früher heißgeliebte aufgabe des panierens - und ich als profi muss sagen, sie hat wirklich talent ;)
da der geschirrspüler gerade nicht geht, musste ich noch die teller und das besteck für's abendessen abwaschen, wodurch alles nicht mehr ganz so heiß war - opa würde sagen: "des is lowalad"

es hat allerdings alles geschmeckt, und darauf kommt es ja an :)
morgen darf ich mal ausschlafen und dann gehen wir grocery-shoppen (zu deutsch: lebensmittel kaufen ;) ) - weil magdi da scheinbar auch immer mitgefahren ist, und dann tausend sachen ausgesucht hat.
allen voran gesundes essen - werd ich morgen brav nachmachen - sonst komm ich als kugel zuück nach österreich^^
danach geht's zu brenda (kris' mum), die uns zum lunch eingeladen hat: also darf ich bloß nicht zu viel frühstücken^^

ach ja - so nebenbei: ich hab meine liebe für tim horton's schon entdeckt :) der doppeltgetoastete bagel mit cream cheese ist der knüller :)
ich war so begeistert, dass wir jetzt bagels und frischkäse zuhause haben - was ich zum frühstück noch mit honig toppe.
und eine banane dazu - ich esse brav mindestens eine am tag ;)

ansonsten muss ich mich wirklich noch an die tatsache gewöhnen, dass das abendessen die hauptmahlzeit ist, und so bald wie möglich - also wenn meine verkühlung abgeklungen ist - mit sport anfangen, damit ich alles essen kann, was ich ausprobieren will.
was wesentlich mehr fleisch beinhaltet - muss ich schon sagen.
zwar meist schön mageres hühnchen, und nur einmal beef, aber dennoch.

ich muss mal nen kaiserschmarrn machen - oder topfenknödel mit schokostück drin und erdbeersoße :D
damit die amis mal sehen, was es an süßen köstlichkeiten als "main dish" gibt ;)
vielleicht ist die hoffnung nicht ganz verloren, dass ich mal kochen lerne - einfach, damit sie die österreichischen leckereien mal genießen können.
aber oma's bra'hl werd ich wohl nie so hinbekommen :D
dafür gibt's bald thanksgiving - was in einer "gscheidn eischneiderei" enden wird :)
turkey and all that great shit :D

I'm so excited - and I just can hide it - I know, I know, I know, I know, I want you, want you :D

was sonst für diese woche geplant ist:

und freitag geht es dann mit stefanie - die ich grade kennen gelernt hab bei nem chai latte im starbucks - in die hiesige mall - die winterjacke steht ja noch aus :)
samstag dann ins kino: hunger games 2: catching fire!
wir sind 7 mädels, und ich hab noch keine einzige von ihnen getroffen :D
allerdings bin ich ja so nett und sozial (jaa in echt jetzt) und hab versucht die tickets online zu kaufen, hat nicht geklappt, aber da shannon der wahnsinn ist, ist sie heute extra mit mir zu dem kino gefahren, und nachdem es geschlossen hatte, am abend dann nochmal :)
jetzt hab ich die karten :)
und ich muss sagen: die freistädter kinokarten sind mindestens tausendmal schöner, die hier sehen aus wie 'ne rechnung.
aber ich werd sie trotzdem aufheben :)
ich und meine kinokarten ;)

und jetzt werd ich mich mit gilmore girls begnügen und wünsche den ösis einen schönen arbeits-/schul-/studientag ;)

Samstag, 16. November 2013

pläne: check

nach einigen stunden des bangens ist mein rückflug jetzt wieder in ordnung gebracht und umgebucht worden :)
wuuuhuu :)

außerdem hat die familie ein haus gefunden, und wir können wahrscheinlich in zwei wochen umziehen - ein zimmer mit fenster für mich ist hoffentlich inkludiert :D

heute waren wir auf einem kanadischen adventmarkt - so to say. zumindest hat's mich sehr dran erinnert :)
eine weitere sache, die ich vermissen werde, so schade, dass es hier sowas nicht traditionell gibt.

wie dem auch sei:
meine aktuelle sorge ist hiermit geklärt und ich freue mich schon auf's haus besichtigen morgen :)

news zur verkühlung:
schnupfen ist besser - husten hingegen schlimmer, ab und an (besonders am abend, wenn ich mich nach zig serien/filmen endlich dazuentschließe zu schlafen, fängt es wieder an^^ vielleicht sollte ich einfach nicht so
lange vor meinem laptop hängen :D)

ein date mit einigen aupair-mädels für hunger games 2 steht ebenfalls schon - also langsam aber sicher steht sozialen kontakten außerhalb der familie nichts mehr im weg ;)
mit einem mädchen hab ich mich schon einmal getroffen - und es war ziemlich spaßig :)

Sonntag, 10. November 2013

gastfreundschaft

das können die leute hier wirklich gut - einen willkommen heißen.
ich hab bereits am dienstag einige freunde und die eltern von shannons freund kennengelernt, und alle waren unglaublich nett.
sie bedauern mich, da der zeitpunkt der ankunft für mich eben nicht gerade ideal war - nach dem motto: mitten ins chaos - aber gleichzeitig freuen sie sich auch für shannon und kris, dass sie unterstützung haben.
absolut verständlich. und ich freue mich wenn ich helfen kann!

ich werde die ganze zeit "sweetie" oder "honey" genannt, was etwas gewöhnungsbedürftig ist, da in österreich so kosennamen sonst nur innerhalb einer familie oder beziehung verwendet werden, aber was soll's^^
meistens brauche ich einen moment länger um zu verstehen, dass ich gemeint bin, und nicht eines der umschwirrenden kinder oder eine gute freundin.
das ist ganz unterhaltsam muss ich zugeben :D

und diese warmherzigkeit könnten wir uns ruhig aneignen zuhause.
denn genau dadurch fühle ich mich auch wohl hier, trotz des ganzen chaos und des noch unregelmäßigen tagesabaufes.
außerdem bin ich etwas chaos ja auch gewohnt^^
zwar nicht in diesem ausmaß, aber es wird sicher bald organisierter werden :)

update zu meiner verkühlung:
sie nervt mich unheimlich.
so wie eine stelle am rücken, die juckt, aber nicht wirklich zu erwischen ist. nur schlimmer.
bin aber schon fleißig am grippostad trinken (wenn auch kanadisches anders heißt) und mich warm einpacken.
wünscht mir eine schnelle genesung - damit ich chilliwack etwas zu fuß erkunden kann. auch ohne wintermantel.

Samstag, 9. November 2013

herbst-blues? sure^^

nein ich werde nicht depressiv oder so^^

aber fest steht, dass ich anscheinend wirklich alljährlich im herbst eine erkältung abbekomme.
hier angekommen war ich noch vollständig gesund und jetzt hab ich husten, schnupfen und der kopf fühlt sich auch schwer an. aargh.

was mit sicherheit damit zusammenhängt, dass fast alle hier husten haben, und da ich ja ein fensterloses zimmer habe, läuft der ventilator die ganze nacht, weil es sonst ziemlich heiß wird.

blöde kombination.
und ich bin anfällig genug, um natürlich "krank" zu werden. ich nenn es lieber den herbst-blues.

wie dem auch sei, ich werd jetzt dann 'nen tee trinken und mich warm einpacken, falls wir heute in die mall fahren. wegen dem neuen wintermantel und so.

ich meld mich bald wieder!

Freitag, 8. November 2013

getting used to being here

oh I love Canada.
and I probably would write the entire post in English because of getting used to it, but no.so back to German.

es ist irgendwie echt seltsam und  auch verwirrend so zwischen den sprachen herumzuwechseln - so nebenbei.

nach einem langen gespräch heute mit shannon freue ich mich umso mehr hier zu sein.
morgen werden wir voraussichtlich in die mall fahren und ein wenig shoppen gehen, oder bummeln, was auch immer.
ich brauche eine neue winterjacke (bzw. 'nen wintermantel) wegen der geschichte am wiener flughafen.

und dann werd ich etwas mehr von chilliwack sehen :)

ansonsten kann ich nicht viel neues berichten, außer, dass der hund manchmal reinmacht, weil er kein indoor-hund ist, um im kanadischen slang zu bleiben ;)
heute abend waren kris, shannon und ich ohne den kids zuhause, und es war echt gemütlich.
ich hab den auftrag bekomme morgen auszuschlafen - werd ich machen :)

falls es mal wieder etwas spannenderes zu berichten gibt, werd ich wieder genaueres schreiben.
bis dahin - ciao!

Donnerstag, 7. November 2013

eingewöhnung

mittlerweile hab ich alle kinder kennengelernt :)
gestern hab ich mit paris gebastelt und ein wenig "gekocht" - also im prinzip fertigsüßigkeiten gemacht.
war witzig :D so eine zuckebombe könnte ich zwar nie essen, aber egal ;)

das mit dem schlafen muss ich noch ein wenig besser koordinieren, weil ich bis jetzt immer kurz nach 9 schon gepennt hab, und das hat zwar vor- und nachteile, aber das negative überwiegt etwas.
ich werde zwar - so wie heute - sehr früh von allein munter, also um sieben.
falls allerdings mal jemand zuhause am morgen mit mir skypen will, müsste ich bis elf oder so aufbleiben.
verschiedene zeitzonen und so^^

die sache mit dem heimweh, vor dem mich vor viele gewarnt haben, ist auch nicht eingetreten.
ich bin scheinbar keine person, die heimweh hat. eher fernweh ;)
klar vermisse ich meine familie, meinen freund und meine freunde.
aber ich kann ja mit ihnen den kontakt halten.

heute werde ich hoffentlich die stadt hier etwas erkunden, und dann steht wintermantel kaufen, kleiderschrank und handy besorgen auf dem plan.

also es ist noch einiges zu tun, bevor der alltag einkehren kann.

Dienstag, 5. November 2013

angekommen

halleluja - endlich bin ich da.

nach einem flug, der nicht enden wollte, bin ich pünktlich um 12 ortzeit (21 uhr in österreich) in vancouver gelandet, musste dann noch durch die kontrolle, und auf den koffer warten.
bis ich dann bei eingangsbereich war, war's schon nach 1.
ich hab dann extra meine brille rausgekramt, damit ich etwas mehr überblick hatte.

alle sind so nett - und auch einfach zu verstehen.
mein englisch ist ganz o.k., mir rutscht zwar noch ab und an ein "genau" oder "ja stimmt" raus, aber das wird sich bestimmt bald legen. ich versteh auch fast alle sehr gut, kanadier sprechen wirklich vorbildlich deutlich ;)

jetzt bin ich grad in meinen pyjama geschlüpft und sitz in meinem bett. der ventilator läuft, weil das zimmer kein fenster hat, und es ziemlich warm ist, aber das macht nichts. ich mags warm :)
außerdem werd ich ja - wenn alles nach plan verläuft - bald in einem anderen haus schlafen.

ich werd jetzt endlich schlafen - wenn ich das im flugzeug nicht zähle, bin ich bereits 27 1/2 stunden wach.
gute nacht!

abflug

jetzt hat also die reise begonnen.

selbstverständlich waren wir in wien am flughafen äußerst knapp dran, aber ich hab den flug erwischt, sonst würde ich nicht gerade in frankfurt vor dem gate sitzen und auf's boarding warten.

allerdings hab ich es geschafft schon in wien mist zu bauen^^

ich hab meinen wintermantel beim securitycheck vergessen, und hab's erst mitbekommen, wie ich schon im flugzeug saß, und natürlich keine zeit mehr war, die ganze strecke zurückzulaufen.
wenigstens ist es nur die jacke, und nicht der laptop oder der pass.

hoffentlich kann ich etwas schlafen bis vancouver, bin noch ziemlich ziemlich müde.
ansonsten war der aufbruch/abschied heute am flughafen nicht so schlimm wie erwartet, was mit sicherheit an dem stress lag, den ich hatte, und nicht zu spät dran zu sein.

und noch was: ich hab ernsthaft 'ne stunde bis zu meinem gate gebraucht, weil der flughafen so unendlich riesig ist!
also falls mal wer in frankfurt umsteigen muss, am besten so bald wie möglich zu suchen anfangen, damit ihr ja pünktlich seid ;)

bis die tage!