Donnerstag, 7. November 2013

eingewöhnung

mittlerweile hab ich alle kinder kennengelernt :)
gestern hab ich mit paris gebastelt und ein wenig "gekocht" - also im prinzip fertigsüßigkeiten gemacht.
war witzig :D so eine zuckebombe könnte ich zwar nie essen, aber egal ;)

das mit dem schlafen muss ich noch ein wenig besser koordinieren, weil ich bis jetzt immer kurz nach 9 schon gepennt hab, und das hat zwar vor- und nachteile, aber das negative überwiegt etwas.
ich werde zwar - so wie heute - sehr früh von allein munter, also um sieben.
falls allerdings mal jemand zuhause am morgen mit mir skypen will, müsste ich bis elf oder so aufbleiben.
verschiedene zeitzonen und so^^

die sache mit dem heimweh, vor dem mich vor viele gewarnt haben, ist auch nicht eingetreten.
ich bin scheinbar keine person, die heimweh hat. eher fernweh ;)
klar vermisse ich meine familie, meinen freund und meine freunde.
aber ich kann ja mit ihnen den kontakt halten.

heute werde ich hoffentlich die stadt hier etwas erkunden, und dann steht wintermantel kaufen, kleiderschrank und handy besorgen auf dem plan.

also es ist noch einiges zu tun, bevor der alltag einkehren kann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen