Freitag, 27. Dezember 2013

weihnachten

jetzt zur weihnachtszeit wird mir erst wieder richtig bewusst, wie weit weg von zuhause ich bin.
von meiner familie und meinen freunden.
was ich alles verpassen werde, weil ich hier bin.
keine frage, ich werd auch viel erleben, aber trotzdem vermisse ich.

jetzt zu etwas wesentlich fröhlicherem: weihnachten
kitschig amerikanisch war es allerdings nichts - aber definitiv sehr anders als zuhause. aber ich bin ja auch in kanada und nicht in den staaten ;)
am 25. wurden erst die geschenke ausgepackt, und am frühen nachmittag gab es das "christmas dinner" - so viel essen auf einem platz hab ich auch selten gesehen :D


das teller ganz unten im bild ist übrigens meins^^ und es war mehr als ausgezeichnet.

morgen abend bin ich auf 'ner christmas party, mal schaun wie das so wird, wahrscheinlich kenn ich nicht mal die hälfte aller mädels ;)
es wird gewichtelt - und ich muss noch etwas besorgen!

Montag, 23. Dezember 2013

neues heim

wuhuuu :)
die erste nacht im neuen haus steht an!
es ist bereits jetzt tooootal nett eingerichtet und wirkt schon so gemütlich :)
und mein zimmer ist ein traum: das wichtigste - es hat ein fenster :D
außerdem ist das bett king size - so verwöhnt wie ich werde, komm ich dann zuhause wahrscheinlich gar nicht mehr klar mit meinem bett^^

gestern war ich involviert im herumschleppen und auf die kids aufpassen, damit sie nicht im weg sind.
heute war ich im apartment und hab stundenlang gepackt - oh mensch; das war vielleicht ein stück arbeit. dafür ist jetzt nur mehr die küche und der abstellraum nicht gepackt.

zwar werdet ihr euch denken "die sind verrückt vor weihnachten umzuziehen.", was teilweise auch stimmt, aber ich find's nicht so schlimm.
einiges an arbeit und herumschleppen - meine wirbelsäule ist mit sicherheit so verschoben, wie lange nicht mehr (:D) - doch das ist es wert!

morgen werde ich wahrscheinlich wieder packdienst haben; ich bin ein wahres naturtalent - falls jemand darin talentiert sein kann ;)
die küche zu packen wird dann den halben tag mindestens beanspruchen, und dannach wird wieder hier das zeugs hin und her geschleppt.

und eines muss ich zugeben: der nieselregen ist besser beim umziehen, als schnee - auch wenn mein heiß geliebter schnee dadurch verendet.
ich war heute in leggings und schlabbershirt draußen und mir war nicht kalt (!) - was fast an ein wunder grenzen würde angesichts der tatsache, dass mir eigentlich immer kalt ist zu der jahreszeit, aber vermutlich war das herumrennen und herumtragen (auf)wärmend genug :)

die letzten geschenke muss ich morgen auch noch besorgen - ob sich das ausgeht?
außerdem hab ich ja noch meinen pralinenplan wegen dem rest der familie - mal schaun, wie ich das umsetze. das müsste eigentlich auch morgen sein. obwohl, wenn sie ganz frisch sind, wär's auch nicht blöd ;)

schönen letzten vorweihnachtstag :)

Freitag, 20. Dezember 2013

umzugstag

heute werden die kisten gepackt und dann so schnell wie möglich zum neuen haus gekarrt.
ich bin schon seeehr gespannt wie's aussieht.

außerdem schneit es endlich wieder!
vielleicht ist der wunsch nach weißer weihnacht doch nicht so unrealistisch?
ich bleib einfach optimistisch :)

und ich muss geschenkspapier und so weihnachtsgedöns besorgen.

was gibt es sonst neues?

ach ja - update wegen der handygeschichte:
ich hab noch immer keins^^
allerdings ist es wirklich nicht mehr weit.
und ich als absoluter NICHTfan apples werd vielleicht auch bald ein iphone haben.
das würde spannend werden - es sagen ja alle, wenn frau/mann einmal was von apple hatte, will frau/mann nie wieder was andres :D
aber womöglich bekomme ich auch einen blackberry - irgendwie finde ich tasten gar nicht so doof ;)

nun denn - ich werd euch auf dem laufenden halten ;)

schöne letzte (stressfreie) vorweihnachtstage!
hoffentlich ist niemand von euch so unorganisiert wie ich und hat noch nicht alle geschenke zusammen ;)

Donnerstag, 19. Dezember 2013

countdown(s)

auch falls das kein richtiges wort ist, mir egal ;)

und damit meine ich nicht nur die letzten tage vor weihnachten sondern auch die letzten tage hier in der wohnung, bevor wir (endlich) wirklich umziehen.
wuhuu - meine einzige bedingung für das zimmer ist noch immer ein fenster^^
tageslicht wird wirklich unterschätzt - besonders in den wintermonaten.

ansonsten muss ich auch die letzten geschenke besorgen, bzw. einpacken, bzw. erst machen.
hab gestern schon gefragt, ob ich am 23. die wohnung für zwei-drei stunden haben kann, damit ich die weihnachtsgeschenke fertig machen kann.
wie geheimnisvoll das klingt :D

im grunde will ich die küche für mich haben, damit ich pralinen machen kann ;)
aber nachdem hier alles so offen ist, kann ich nicht einfach die tür zumachen, sodass es keiner stört bzw. sieht was ich mache.
blöd blöd.

aber das wird auch so funktionieren.
zwar muss ich erst die zutaten besorgen, und das möglichst ohne dass es wer sieht - ebenfalls eine interessante mission^^

o.k. ich muss für paris und eine schulfreundin einen film einlegen - also bis dann!
wer weiß ob ich nochmal blogge vor weihnachten; die möglichkeit besteht ;)

Sonntag, 15. Dezember 2013

vancouver

ich liebe die stadt sogar jetzt bei diesem pisswetter :D

wir sind eeeewig viel herumgelaufen - meine füßen sind am abfallen^^
aber ein shoppingtrip war's eindeutig nicht, dann das nächste mal ;)

ich würde euch ja ein paar fotos hochladen, aber das funktioniert irgendwie nicht...

also weiter im text:
samstagmorgen hab ich meine bustickets eine stunde vor abfahrt abholen müssen, deswegen hab ich dann mal 'ne stunde auf die andren mädels gewartet.
dann hatte der bus NATÜRLICH verspätung - aber das ist scheinbar ganz normal bei greyhound.
um eins sind wir dann endlich angekommen, haben den skytrain genommen, und waren gleich auf der granville street.
dort einige blocks runtergelaufen, um das hostel zu finden, eingecheckt, kurz ausgeruht, hatten wir auch wieder die energie zum stadt anschaun.
auf der suche nach 'nem weihnachtsmarkt haben wir uns auch gastown angeguckt, wo's ne dampfende uhr gibt^^
die asiatouris haben fleißig fotos gemacht, und wir können das ja genauso gut, haben deswegen natürlich auch ein fotoshooting mit der uhr veranstaltet ;)

der weihnachtsmarkt war der wahnsinn!
es hat ungefähr alles typisch deutsche (ja leider nicht österreichisch, aber immerhin :) ) gegeben, und ich hab ne heiße schokolade von zotter getrunken und dann noch bei sonnentor ein wenig eingekauft.
der verkäufer war ebenfalls aus österreich und ich durfte mir dann sogar noch ein gewürz gratis mitn ehmen, weil 'ne ganze schachtel übrig geblieben ist!

gegen zehn - oder so - sind wir dann zurück ins hostel, da unsre beine schon etwas erschöpft waren - und wir mit ihnen ;)
nach langem mädchengequatsche - und oh ja viel quatsch war eindeutig dabei - war schlaf ne willkommene erholung.

zwei der mädels (ich werd sie mal anonym belassen) sind dann am sonntag noch vor sieben aufgestanden, weil sie den tag in seattle verbringen wollten.
wir zwei übrig gebliebenen sind dann gegen 9 zum leben erwacht, und um 11 sind wir dann aufgebrochen in die city :D
so viel herumgerannt bin ich echt schon lange nicht mehr - mensch war das anstrengend.
wir sind von einer seite bis zu anderen gelaufen und und und.

also hab ich jetzt den hafen, den canada place, yale town und granville island ebenfalls gesehen :)

ich glaube im sommer werde ich es noch so viel schöner finden :)

und heute werde ich sooooo unglaublich gut schlafen, dass weiß ich schon :D

Dienstag, 10. Dezember 2013

vancouver - finally

kommendes wochenende komm ich ENDLICH nach vancouver :)
einige mädels fahren dann weiter nach seattle, aber nachdem ich mir nicht sicher bin mit dem visum,  und lieber auf nummer sicher gehe, und außerdem nicht die einzige bin, die nicht bis seattle mitfährt, bin ich eben dann zwei tage in vancouver :)

samstagmorgen gehts los - und sonntag abend kommen wir wieder in chilliwack an.
ich freu mich schon sooooo!
da hab ich auch genügend zeit für weihnachtseinkäufe - ohne dass jemand sehen kann, was ich kaufe :D
also mehr als wunderbar.

und ich kenn mal wieder nicht alle, die mitfahren, aber das macht ja nichts ;)
ist immer wieder nett neue leute kennen zu lernen - soweit ich weiß sprechen alle deutsch^^

achja - die internetsituation wird noch 'ne weile kompliziert sein, aber ich werd sehen was sich machen lässt, damit ich lebenszeichen von mir geben kann ;)

Sonntag, 8. Dezember 2013

technische schwierigkeiten

halleluja.
seit freitagnachmittag funktioniert das internet in der wohnung nicht mehr, und da zwar scheinbar alle shops am wochenende auch offen haben, sichtlich doch nicht alle alle.
deswegen sitze ich gerade im starbucks, der zum glück durch dreimal umfallen zu fuß erreichbar ist - o.k. ein wenig mehr ist es schon, aber es ist wirklich nicht weit.
jetzt genieße ich meinen salted caramel hot chocolate, da ja konsumiert werden muss, um hier sitzen zu dürfen.

und ich genieße die zeit "draußen".
ich war heute wieder den ganzen tag drinnen, und langsam aber sicher hab sogar ich "indoormensch" die nase voll davon immer in einem gebäude zu sein.
das ist unter anderem auch der grund, weswegen ich zu fuß hier bin.
neben dem offensichtlichen, dass es mehr als unmoralisch wäre mich hierher fahren zu lassen^^
echt jetzt.

wie dem auch sei. ich bleibe zuversichtlich, dass ich bald wieder unkomplizierter online sein kann.
traurig, aber wahr: ich kann sonst nichts mit mir anfangen, wenn ich nichts zu tun habe, und nirgens hingehen kann.
und nachdem der tv und das haustelefon ebenfalls nicht geht, hab ich nicht viele gestaltungmöglichkeiten für meine freizeit.

diese woche will ich endlich nach vancouver!
mir egal, wenn ich mit dem bus fahren muss, und wenn keiner zeit hat, fahre ich eben allein.
ich will endlich ein wenig mehr sehen, als chilliwack.

nun gut - ich werde noch ein wenig surfen, episoden vorladen, und mich dann wieder auf den weg zurück in die wohnung machen.

einen schönen montag ösis ;)

Donnerstag, 5. Dezember 2013

dies und das

wir hatten schon den ersten schnee!!
leider schneite es nur für gefühlte fünf minuten, und es blieb nichts liegen, aber immerhin :)
das bringt mich gleich noch mehr in die richtige laune.

auf der anderen seite gibt es etwas ziemlich blödes zu berichten, die kids waren/bzw. haben 'ne kinderkrankheit, die hand-fuß-mund-krankheit heißt, und ich hab mich natürlich angesteckt^^
normalerweise bekommt frau/mann das in der kindheit einmal - wenn überhaupt - und dann nie wieder, aber ich hatte das nie, also eben hier und jetzt.
dienstag waren wir dann bei 'nem arzt, nur um sicher zu gehen, dass es auch nichts anderes ist.
und jetzt nehme ich brav dreimal am tag meine medizin, die den heilungsprozess beschleunigt.

zur genaueren erklärung:
ich dachte, mir die hände bei 'ner tasse tee verbrannt zu haben, weil die handinnenflächen ganz rot und heiß wurden und anschwollen.
allerdings hab ich dann ganz viele rote punkte und flecken bekommen, und das gleiche auf den fußsohlen.
außerdem sind meine hände jetzt sehr hart - wenn ich das so beschreiben kann^^ fast wie hornhaut, nur das es eben die abheilende haut ist.
nichts schlimmes - nur sehr nervtödend, wenn diese flächen sensibel sind, und alles wehtut, egal was ich anfasse.
aber wie gesagt: bin schon auf dem weg der besserung.

und einen vorteil hat das ganze: ich hab die ganze zeit warme füße und hände :D
an das könnte ich mich glatt gewöhnen ;)
ätzend war es während der ersten tage, weil ich andauernd kühlen musste, auch während dem schlafen, und immer wieder aufwachte, um eisnachschub zu besorgen (da sind die kühlschränke mit eis rund um die uhr schon ganz praktisch, muss ich zugeben^^)
zum glück hielt/hält die krankheit sich bei mir in grenzen, bei kindern ist das ganze langwieriger und vor allem viel intensiver.
also keine sorgen :) mir geht's schon wieder fast wunderbar.

uuuuuuund ich hab heute den ersten teil für shannons weihnachtsgeschenk gekauft :)
heute abend/bzw, gestern hab ich mich nämlich "rausgeschlichen", weil die beiden beim fernsehen eingeschlafen sind, und hätte wahrscheinlich die halbe drogerie kaufen können :D
außerdem hab ich die beste schokolade der welt gefunden: hershey's - zum reinlegen köstlich!

mum hat mir erzählt, dass das weihnachtspaket weggeschickt wurde - und ich bin schon gespannt wie ewig es dauern wird, bis es hier ist.

in diesem sinne: over and out.
(zu deutsch: ich geh pennen ;) )

Sonntag, 1. Dezember 2013

weihnachtsstimmung

eigentlich habe ich keinen "richtigen" grund zu bloggen - außer weihnachten :) (falls es richtige und falsche gründe gibt^^)

keine ahnung warum, aber genau heute (im grunde gestern^^) hat mich das weihnachtsfieber gepackt - ich kann es gar nicht erwarten, wenn es endlich zu schneien beginnt!

außerdem ist schon der 1.dezember und der countdown startet - inklusive adventskalendern :)

ich liebe weihnachten einfach - zwar werde ich genau in der vorweihnachtszeit - die für mich erst jetzt richtig beginnt - meine lieben zuhause umso mehr vermissen, da dies normal die zeit ist, in der frau/mann sich mehr zeit nimmt für die beziehungspartner, die freunde und allen voran vermutlich für die familie.
schließlich ist es ein familienfest.
und nachdem zum alljährlichen fest natürlich die passende musik nicht fehlen darf, hab ich heute ein wenig herumgestöbert. und ein besonders schönes lied gefunden :)

mindy gledhill - little soldier
http://www.youtube.com/watch?v=ygO7uG7Zpfg

außerdem mag ich das hier:
http://www.youtube.com/watch?v=dCZdNzTyVTw

ich muss feststellen, dass ich eindeutig mehr jazz hören muss - das macht so unglaublich gute laune!

und ich werde auf keinen fall weihnachtsmann und co. kg verpassen!
hab' online schon streams dazu gefunden :)
habt ihr gewusst, dass die serie in frankreich und kanada produziert worden ist?
das franzreich beteiligt ist, erklärt irgendwie die liebevolle gestaltung - ich finde französische filme haben immer das gewisse etwas, dass sie besonders macht.
außerdem wird sie seit 1997 jedes jahr ausgestrahlt in der vorweihnachtszeit.
ich hab sie kein jahr verpasst :)

in diesem sinne:
schönen ersten advent :)