Sonntag, 8. Dezember 2013

technische schwierigkeiten

halleluja.
seit freitagnachmittag funktioniert das internet in der wohnung nicht mehr, und da zwar scheinbar alle shops am wochenende auch offen haben, sichtlich doch nicht alle alle.
deswegen sitze ich gerade im starbucks, der zum glück durch dreimal umfallen zu fuß erreichbar ist - o.k. ein wenig mehr ist es schon, aber es ist wirklich nicht weit.
jetzt genieße ich meinen salted caramel hot chocolate, da ja konsumiert werden muss, um hier sitzen zu dürfen.

und ich genieße die zeit "draußen".
ich war heute wieder den ganzen tag drinnen, und langsam aber sicher hab sogar ich "indoormensch" die nase voll davon immer in einem gebäude zu sein.
das ist unter anderem auch der grund, weswegen ich zu fuß hier bin.
neben dem offensichtlichen, dass es mehr als unmoralisch wäre mich hierher fahren zu lassen^^
echt jetzt.

wie dem auch sei. ich bleibe zuversichtlich, dass ich bald wieder unkomplizierter online sein kann.
traurig, aber wahr: ich kann sonst nichts mit mir anfangen, wenn ich nichts zu tun habe, und nirgens hingehen kann.
und nachdem der tv und das haustelefon ebenfalls nicht geht, hab ich nicht viele gestaltungmöglichkeiten für meine freizeit.

diese woche will ich endlich nach vancouver!
mir egal, wenn ich mit dem bus fahren muss, und wenn keiner zeit hat, fahre ich eben allein.
ich will endlich ein wenig mehr sehen, als chilliwack.

nun gut - ich werde noch ein wenig surfen, episoden vorladen, und mich dann wieder auf den weg zurück in die wohnung machen.

einen schönen montag ösis ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen