Dienstag, 7. Januar 2014

dies und das 2.0

2014 startete noch chaotischer als das letzte jahr endete.
kaum zu glauben aber wahr.

es geht hier grad 'ne grippewelle um, und natürlich bekam ich auch was davon ab. zwar nur so eine 24-stunden-sache, aber wenn das ganze nachts startet, kommt der schlaf natürlich auch etwas zu kurz.
uninteressant und ziemlich nervig.

wie dem auch sei - jetzt sitze ich bereits eine stunde in einem starbucks um endlich wieder internet zu haben
es wurde nämlich noch immer nicht angeschlossen im haus, und heute war kurz ein typ da (ich glaube eben wegen dem internet) aber nachdem sie ja krank ist, wurde es auf montag verschoben.
na toll.

vielleicht hab ich ja auch was falsch verstanden, und eigentlich wäre es sowieso erst morgen
angeschlossen worden?
ich werd's bald genug herausfinden.

jedenfalls war ich deswegen noch ein wenig einkaufen - hab mir einen dvd mit zwei filmen (the da vinci code und ich glaub illuminati, also der zweite teil davon) um nicht zu verenden vor langweile.
ach ja und ein buch hab ich ebenfalls gekauft.
und das wobei ich eigentlich den ganzen jänner extrem sparen wollte, damit ich dann für seattle genug geld habe^^
und obwohl zwei bücher auf dem weg zu mir sein müssten.
aber nachdem die postverbindung von österreich nach kanada mehr als langsam ist, zumindest bis ich dann endlich mein zeugs bekomme, heißt es wahrscheinlich noch 'ne woche warten.

vielleicht können wir ja mal den vermieter der wohnung anrufen und nachfragen, ob nicht doch schon etwas angekommen ist?
sonst muss ich bald in die mall und mit divergent kaufen - das ist eine neue triologie, soweit ich informiert bin.
ähnlich wie hunger games - natürlich. jetzt wo das so ein extremer erfolg ist, wollen sich alle 'ne scheibe abschneiden^^
der hunger nach ruhm schlägt wieder zu :D BÄM. :D

halleluja - heute schreib ich echt nur mehr müll zusammen - aber egal^^

ich werde mir die bücher kaufen. sonst drehe ich noch durch, wenn ich weder internet, noch bücher noch gute filme habe. und nichts zu tun ist.
wir haben zwar echt viele filme im haus, aber nur ein bruchteil davon interessiert mich, weswegen ich schonmal vorsorge, damit ich nicht den rest des tages verschlafen "muss" wie die erste hälfte des tages.
wäre ja schade drum ;)

alsdann. ich verabschiede mich recht herzlich - und pack meinen laptop wieder ein, um den marsch zum haus anzutreten. eine unglaublich lange und beschwerliche reise - von guten fünf gehminuten.
;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen