Dienstag, 11. März 2014

februar - der monat der sandler aka FOTOS FOTOS FOTOS - klappe die zweite ;)

zuerst ging's mal nach mannigton park zum schneeschuh wandern - das erste mal diesen winter, dass ich viel schnee um mich hatte - wie zuhause :) :)



ab 8. februar hab ich österreichische unterstützung von meiner schwester, und nur zwei tage später landete mein freund in vancouver :)
wuhu :D

von 12. februar bis 16. februar waren wir in vancouver :)
wie das gebäude hier heißt, weiß ich nicht mehr, aber irgendwas offiziell und wichtiges beheimatet es bestimmt ;) sieht zumindest so aus^^
achja - das ist übrigens der robson place.


 himmlische aussichten auf der robson street - irgendwann mal probier ich so eine kalorienbombe :D


auf der nordseite von downtown stehen einige schön verglaste skyskraper - das foto hat eigentlich auch nicht sooo viel sinn^^


ein paar schöne schiffchen:


 und hier die promenade - perfekt zum spazieren gehen, was ich noch einige mal machen werde :)



 die waterfront station erinnert mich an die grand central station in new york, aber nachdem ich noch nicht dort war, kann ich das nur die diverse ausschnitte aus filmen beurteilen ;)


 in der näher der waterfront station beginnt gas town - ein echt schöner stadtteil inklusive netten läden und restaurantes. unbedingt anschaun, wenn hier herkommt!
achja, die dampfende uhr ist sozusagen das wahrzeichen - kann ich das so sagen? egal, ich mach's einfach ;)



 wir sind auf dem richtigen weg!
- auf dem weg nach china town -


 wuhuuu :D


 kleiner tipp: ein sonntag ist nicht der beste tag um china town zu besuchen^^ aber wir waren da! :D


 am 18. februar ging es dann endlich nach SEATTLE :D so eine schöne stadt (jaja ich wiederhole mich^^) wirklich einen besuch wert :)
allein die aussicht aus dem bus beim hinfahren - ich meine hallooo :D


in meinen augen das krankenhaus von grey's anatomy ;D


 abends waren wir gleich in der cheesecake factory essen - den thai-soja-irgendwas salat kann ich gar nicht empfehlen ^^ - den cheesecake umso mehr!


snickers cheesecake - sooo lecker - die sahne hab ich weggelassen, war so schon mehr als genug :D


himbeere-schoko-irgendwas-cheesecake fand ich nicht so prickelnd^^


witzige blaue bäume gesichtet während wir auf den bus gewartet haben :)


 ganz wichtig ist natürlich die space needle: tatatadaaaa :D
zu dumm nur, dass das wetter mehr bläh als huii war, und wir den insidertipp, erst bei sonnenuntergang raufzufahren, etwas zu spät bekommen, aber es war trotzdem den ausblick wert :)


downtown seattle:


 weiteres must-see: der pike market :)


 aufgebaut ähnlich dem adventmarkt in weinberg, nur in einer weniger schönen location und statt dem ganzen adventszeugs gibt's souvenirs. vielleicht haben die zwei sachen doch nicht so viel gemeinsam ;)



ein metallenes schwein, in das geld geschmissen werden kann, das dann gespendet wird :)



ende februar hatte dann 'ne freundin geburtstag, und nach dem essen - das schon mehr als genug war - gab es noch eine fressorgie bei einer freundin von ihr :)
beweisfoto :D



und das war's hiermit mit der bilderflut :) ich hab versucht mich sehr einzuschränken, damit ich noch fotos herzeigen wenn ich nachhause komme ;)

bis bald - mit dem familien wechseln hab ich wieder internet, daher müsste das bloggen wesentlich leichter gehen ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen